Regenbogen-Elfe eine Elfe aus einem Farbverlaufsbobbel

Ich liebe das Model “Elfe” von Astrid Schramm. Statt der Streifen aus zwei unterschiedlichen Farben habe ich einfach einen Farbverlaufsbobbel in Regenbogenfarben genommen und entstanden ist die Regenbogen-Elfe.

Regenbogenelfe angestrickt

Regenbogenelfe angestrickt

Der Bobbel heißt Dark Rainbow und ist vom Bobbel-Bienchen. Ich habe den Bobbel außen bei Rot angefangen.

Regenbogenelfe Ärmel abgetrennt

Regenbogenelfe Ärmel abgetrennt

Dann die Ärmel abgetrennt. Beim späteren anprobieren dachte ich, so 2-3 Reihen mehr an den Ärmeln wären gut gewesen. Denn obwohl ich die gleichen Maschenprobe hatte, wie mit der Sockenwolle (aus der ich die beerige Elfe oder die Elfe aus blauen Resten), verhält sich die Baumwolle dieses Bobbels natürlich ein wenig anders.

Regenbogenelfe Endspurt

Regenbogenelfe Endspurt

Ich wollte unbedingt bis zum Schwarz stricken. Dann könnte ich die Elfe auf einen schwarzen Rock oder eine schwarze Hose anziehen, so meine Vorstellung.

Regenbogenelfe fertig

Regenbogenelfe fertig

Das habe ich auch fast geschafft. Ich konnte noch die 4 Reihen des Bündchens mit Schwarz stricken. Länger hätte die Elfe nicht werden sollen. Ich mag ja Tops, die nicht zu kurz sind. Ich war noch nie ein Fan von Bauchfrei. Aber wenn man Sachen auf Röcke anziehen möchte, dürfen sie auch nicht zu lang sein. Sieht sonst auch wieder komisch aus.

Was mir jetzt natürlich noch fehlt, ist ein schwarzer Rock, der auch passt. Auf einer dunkelblauen, knielangen Hose hatte ich das Top schon an. Das geht auch.

Eckdaten zur Regenbogen-Elfe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.