Zick-Zack-Schal nach einer Anleitung von Christy Kamm

Der Zick-Zack-Schal ist eine Anleitung von Christy Kamm. Dabei werden zwei Knäuel abwechselnd gestrickt, sodass dieser hübsche Effekt entsteht. Mir erschien das Garn Fame Trend von Marks & Kattens irgendwie passend. Der Farbverlauf ist schön lang.

Gekauft habe ich das Garn im Januar 2018 auf der BonnKreativ. Leider weiß ich nicht mehr, welcher Stand das war.

Die Anleitung ist wirklich einfach, also durchaus auch für Anfänger geeignet. Nur die Zählerei hat mich etwas genervt. Daher habe ich doch recht lange gebraucht, bis der Schal nun endlich fertig war. Von der Größe war es eigentlich ein gutes Mitnahmeprojekt für Stricktreffen oder ähnliches. Durch die Zählerei hätte ich aber keiner Unterhaltung folgen können. Und so blieb mich nur, immer wieder zu Hause mal dran zu stricken.

Und das waren die beiden Knäuel:

Fame Trend von Marks & Kattens

Fame Trend von Marks & Kattens

Auch wenn die Wolle auf den ersten Blick total kratzig aussieht, sie ist es nicht. Ich kann sie sehr gut am Hals tragen und sie ist wirklich angenehm warm.

Und so sieht der fertige Schal aus. Zumindest ein Teil davon. Den ganzen Schal auf ein Bild zu bekommen ist etwas schwierig.

Zick-Zack-Schal

Zick-Zack-Schal

Noch mehr Bilder findet ihr in meinem Projekt auf Ravelry oder natürlich auch auf meinem Profil bei Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.