Nadelwelt Karlsruhe 2018

Meinen Messebericht der diesjährigen Nadelwelt bin ich euch auch noch schuldig. Freut euch, dass ihr nicht länger warten müsst.

Messebericht von der Nadelwelt

Vom 04. – 06.05.2018 war dieses Jahr die Nadelwelt in Karlsruhe. Wer mir auf Instagram folgt, hat ja schon im Mai einige Bilder gesehen. Ich war wieder Samstag und Sonntag dort, wobei mich dieses Jahr am Sonntag meine beste Freundin begleitet hat, bei der ich wieder übernachten durfte.

Alles in allem war es wieder eine gelungene Messe. Positiv fand ich, dass es scheinbar mehr Wollhändler gab als letztes Jahr. Zumindest kam es mir so vor. Es gab viele Neuheiten zu bestaunen, wie eine Schablone, mit der man Ponpons wie am Fließband produzieren kann. Brauch ich zwar nicht, da ich keine Ponpons brauche. Aber wer weis, ob sich das nicht mal ändert und dann ist es gut zu wissen, dass es sowas praktisches zu kaufen gibt.

Insgesamt war es eine schöne Mischung aller Handarbeitsthemen, die mit Nadeln zu tun haben, auch wenn ganz klar die Stoffe und damit das Nähen überwogen hat.

Meine beste Freundin war zum ersten mal auf der Nadelwelt und war wohl schwer begeistert. Sie sagte morgens noch, dass sie sicher nichts kaufen wird. Wir kamen gerade mal 2 Stände weit, bis auch bei ihr das erste Geld gegen Ware getauscht wurde.

Essenstechnisch habe ich mich mit Salami-Käse-Crepes versorgt. Es gab aber einige kulinarische Highlights. Nicht die typischen Messe-Speisen, wie Currywurst oder Pommes, sondern Flites mit Räucherlachs oder Schafskäse, Nudeln mit Spinatsoße und dergleichen. Dafür waren die Speißen aber auch nicht gerade günstig. Es ist aber auch kein Problem, ein belegtes Brot in der Tupperdose mit reinzunehmen. Ich finde aber, zu einem Messe besucht gehört auch, dass man sich dort eine Kleinigkeit zu Essen holt. Und bei Crepes werde ich eh schwach.

Meine Beute von der Nadelwelt

Ansonsten habe ich natürlich kräftig eingekauft. Wobei ich sehr artig war und wirklich nur Wolle für geplante Projekte gekauft habe. Aber auch zwei Bücher und etliches an Strickzubehör habe ich gegen Bares eingetauscht. Mein Highlight ist aber diese Tasche:

Nadelwelt - Beute - Tasche

Nadelwelt – Beute – Tasche

Ist die nicht klasse? Genau meine Farben. Und die wurde fertig genäht für nur 40 Euro verkauft. Soviel kosten oft schon die Materialpackungen.

Aber ich habe auch Wolle gekauft:

Nadelwelt - Beute - Stränge von Wollteam

Nadelwelt – Beute – Stränge von Wollteam

Diese hübschen Stränge sollen mal zu einem Exploration Station werden.

Nadelwelt - Beute - Stränge von Tausendschön

Nadelwelt – Beute – Stränge von Tausendschön

Und diese drei Schönheiten habe ich für den Doodler vorgesehen.

Nadelwelt - Beute - Spülschwammgarn

Nadelwelt – Beute – Spülschwammgarn

Und etwas Spülschwammgarn musste auch mit. Ich sehe da immer wieder Bilder von gehäkelten Spülschwämmen, dass ich das auch mal ausprobieren möchte. Daher habe ich direkt die passende Anleitung dazu gekauft. Man kann die fertigen Schwämme aber auch als Peelingschwämme benutzen, was ich vermutlich machen werde, da ich ja jetzt eine Spülmaschine habe und eher selten was von Hand spülen werde.

Nadelwelt - Beute - Bobbel von Bergere de France

Nadelwelt – Beute – Bobbel von Bergere de France

Dem Bobbeltrend bin ich auch gefolgt. Der war runtergesetzt. Und dann noch in Blau. Da konnte ich nicht widerstehen. Obwohl ich den beim Kauf noch nicht direkt für ein bestimmte Projekt verplant hatte, musste er nicht lange auf seine Bestimmung warten.

Nadelwelt - Beute - Strickbücher

Nadelwelt – Beute – Strickbücher

Dann gab es noch zwei neue Bücher, damit ich auch ja noch mehr Ideen für neue Projekte habe. Aus dem Mosaikbuch möchte ich auf jeden Fall schonmal das Titelmodell nachstricken. Dafür suche ich jetzt noch die passende Wolle, damit es ein episches Tuch wird. Und auch aus dem Bobbelbuch wird sicher bald was auf meinen Nadeln landen.

Und ein bißchen Strickzubehör durfte natürlich auch nicht fehlen. Nadelspitzen kann man ja nie genug haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.