Blog-Umzug erfolgreich

Wenn ihr das hier lesen könnt, wenn ihr über die Domaine https://www.plutonia-online.de gekommen seid, dann hat der Umzug meiner Domaine funktioniert und ich begrüße euch im neuen Gewand hier.

Neu und besser durch den Umzug

Wie ich auf meinem alten Blog (der vorerst weiterhin über plutonia.jimdo.com erreichbar ist) schon erwähnt habe, kann ich hier im neuen Zuhause wesentlich einfach Beiträge planen. Ich muss nicht mehr an dem Tag, an dem der Beitrag online gehen soll, aktiv werden und den Beitrag erstellen. Ich kann nun direkt auf dem Blog Beiträge vorrausplanen und automatisch veröffentlichen lassen.

Auch die Verwaltung der Bilder ist deutlich einfacher hier, das es mir vereinfacht, Bilder in einen Beitrag einzufügen.

Und es gibt noch so vieles mehr an Funktionen, auf das ich mich sehr freue. Vieles geht natürlich nur mit Plugins. Aber wer WordPress kennt der weis, dass es da reichlich Auswahl gibt. Und da ich meinen Blog selbst hoste, bin ich in der Wahl der Plugins nicht beschränkt.

Alte Beiträge nach dem Umzug

Auch wenn jetzt nicht alle Beiträge schon hier auf dem neuen Blog zu lesen sind, so plane ich weiterhin, irgendwann alle umzuziehen. Die Betonung liegt aber ganz klar auf irgendwann. Denn so schön es auch ist, nochmal alle alten Beiträge durchzugehen und dadurch auch neue Ideen zu bekommen, so möchte ich in erster Linie nach vorne Blicken und neue Beiträge schreiben. Wenn ich aber sehe, dass bestimmte Beiträge öfter aufgerufen werden, dann werde ich diese entsprechend eher umziehen, sodaß die wichtigsten und beliebtesten Beiträge möglichst bald alle hierher umgezogen sind.

Für alle anderen Beiträge habe ich versucht, eine Weiterleitung zum alten Blog einzurichten, sodass ihr die dort noch nachlesen könnt. Sollte das bei einem Beitrag nicht funktionieren, könnte ihr mir jederzeit eine eMail Schreiben, dann schaue ich mir das Problem an oder ziehe den Beitrag hierher um.

Aus SEO-Gründen werde ich nach und nach die umgezogenen Beiträge auf dem alten Blog löschen. Google mag doppelten Content nicht. Dadurch können Verlinkungen innerhalb des alten Blogs natürlich verloren gehen oder ins leere laufen.

Update 12.09.2018:

Offenbar funktioniert die Weiterleitung auf den alten Blog nicht so richtig. Daher werden erstmal alle Links auf eine Info-Seite umgeleitet. Ich arbeite daran, das Problem zu beheben.

Und jetzt bleibt mir nur noch, euch viel Spaß auf dem neuen Blog zu wünschen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.