Neues DVD-Regal angekommen

Anfang des Monats habe ich hier 6 DVD-Regal bestellt, da meine beiden Bennos (ja richtig, von IKEA 😉 ) vor DVDs ĂŒberquellen. Meine wenigen CDs hab ich schon oben drauf gelegt. Nun habe ich Anfang April 6 mal das Regal S48 bestellt. Gestern ist es angekommen und gestern abend habe ich es noch aufgebaut und eingerĂ€umt. Reichlich Platz fĂŒr DVDs ist da nun drin. Dieses Regalsystem eignet sich wirklich prima bei Dachgeschoßwohnungen mit DachschrĂ€gen. Man kann die einzelnen Teile wunderbar kombinieren. Jedes Element ist fĂŒr einen typischen Aufbewahrungstyp maßgeschneidert. Also zum Beispiel das S48 ist in der Höhe perfekt fĂŒr die meisten TaschenbĂŒcher, Mangas und DVDs. Jedes Element gibt es noch in verschiedenen Breiten. So kann man wirklich jeden Platz ausnutzen. Leider gibt es die Teile nur in schwarz oder weiß. Ich habe mich daher fĂŒr weiß entschieden. Dann nĂ€h ich einfach eine schön bunte Auflage fĂŒr obendrauf, dann fĂ€llt das weiß nicht so auf. Schwarz wĂ€re mir einfach zu dunkel gewesen. Ich könnte mir Vorstellen, dass die grĂ¶ĂŸeren Elemente fĂŒr die großen Ordner auch prima fĂŒr die Lagerung von Handarbeitszubehör eignen. FĂŒr Stoffe, Wolle… *trĂ€um* Ja, man kann sehr viel damit machen. Leider ist das auch nicht ganz billig. Die 6 Elemente haben rund 290 Euro inklusive Versand gekostet. Aber ich bereue es nicht und werde mir sicher bald noch weitere Elemente bestellen.

Achja, ihr wollt jetzt sicher auch ein Bild sehen:

DVD-Regal aus Möbelelementen von Cubit

Cubit DVD-Regal

Und nochwas: Wem die Bestellung ĂŒber den eigenen Shop zu unsicher ist, der kann die sogar bei Amazon bestellen und kommt so in den Genuß der Amazon-Garantie. Die Module kosten dort genausoviel wie in deren eigenen Online-Shop. Leider gibt es diese Regale nur ĂŒber Online-Bestellungen. Zwar gibt es viele sogenannte “Show-Rooms”, aber dort kann man sich die Regale nur in Natura anschauen jedoch nicht bestellen oder kaufen.

Und so habe ich nun einen riesigen Berg Pappe zum entsorgen. Da muss ich wohl ein paar mal öfter zum Papierkontainer an der Ecke. Übers Wochenende werde ich erstmal die Sachen kleinreißen, damit das alles handlicher zum wegbringen ist. Und danach brauch ich Erholung, weil das sicher Muskelkater gibt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.